3-tägige Rennradtour in die Bucklige Welt

Nachdem wir 2017 eine sehr schöne Kurzreise nach Krumau an der Moldau durchgeführt haben, starten wir heuer eine ähnliche Tour in die Bucklige Welt. Für die Streckenwahl haben wir den Reisebericht „Buckelwahl“ des Rennradmagazins „Tour“ vom September 2015 herangezogen. Nächtigen werden wir zwei Mal im Krumbacherhof in Krumbach in der Buckligen Welt. Grundsätzlich ist geplant, dass wir unser Gepäck am 1. und 3. Tag im Rucksack mitführen, es sei denn, es möchte uns jemand mit dem PKW nach Krumbach folgen und übernimmt den Gepäcktransport.

 

25. Juli 2019: Von Kirchberg/P. nach Krumbach (142 Km)

Geplante Strecke: Gaiseben – Kalte Kuchl – Höllental – Reichenau/Rax – Semmering (­optional) – Gloggnitz – Ramssattel – Hochegg (optional) – Krumbach

Die Schleife entlang der Semmeringbahn auf den Semmering kann auch ausgelassen werden. Ab Gloggnitz fahren wir teilweise die Strecke des Tourenvorschlages 1 aus dem „Tour“-Magazin.

 

26. Juli 2019: „Über alle Riegel“ (96 Km)

Am 2. Tag fahren wir die Tour 4 „Über alle Riegel“ des „Tour“-Reiseberichts. Die Tour bietet sich auch deshalb sehr gut, da die Strecke einige Male abgekürzt werden kann.

 

27. Juli 2019: Von Krumbach nach Kirchberg/P. (140 Km)

Geplante Strecke: Krumbach – Wallfahrtskirche Maria Schnee (optional) – Neunkirchen – Puchberg/Schneeberg – Haselrast – Kalte Kuchl

Zu Beginn der letzten Etappe fahren wir teilweise die Strecke des Tourenvorschlages 2 aus dem „Tour“-Magazin. Wer will, kann diesen Abschnitt auch auslassen und direkt im Tal nach Neunkirchen fahren.

 

Anmeldung und weitere Infos

Anmeldunge bitte bis 30. Juni 2019 bei Gerhard ­Trimmel, der auch bei allfälligen Fragen zur Verfügung steht.