Termin für die Jahreshauptversammlung 2020

Bitte vormerken: Am 13. März 2020 findet unsere Jahreshauptversammlung im Gasthaus Kalteis statt. Eine Einladung folgt.

 

Erste Ausblicke auf 2020: Mallorca und Montenegro

Der Termin für unsere Radwoche auf Malllorca steht (fast) fest: Es wird der 12. bis 19. April 2020 sein und kann sich noch um ein oder zwei Tage nach vorne oder hinten verschieben, je nach Flugangebot bzw. -preise.

Nach der fantastischen Andalusien-Reise 2018 werden wir im Zeitraum der zweiten bis vierten September-Woche 2020 eine Radreise nach Montenegro durchführen. Eine Ausschreibung mit dem konkreten Termin wird es ungefähr zu Beginn des nächsten Jahres geben. Die Reisedauer wird etwa acht oder neun Tage betragen.

 

Erfolgreicher Kinderfahrradkurs

Im Rahmen der Kirchberger Ferienspiele haben wir am Sonntag, den 11. August 2019 einen ca. zweistündigen Kinderfahrradkurs durchgeführt. Unsere Organisatoren Matthias Wieland und Georg Kerschner hatten sich im Vorfeld einige einfache Geschicklichkeitsübungen ausgedacht, die alle so ausgelegt waren, dass die Verletzungsgefahr für die Kinder möglichst gering war. Zudem wollten wir auch keinen "Sieger" küren. Vielmehr war unser Ziel, dass die Kinder zwei unterhaltsame Stunden erleben und Freude beim Radfahren haben. Und das haben wir auf jeden Fall erreicht, die Kinder waren mit Eifer und großem Engagement bei der Sache. Es war interessant zu beobachten, wie sich die Kinder bei den einzelnen Übungen von Runde zu Runde steigerten. Letztendlich mussten wir zum Teil den Schwierigkeitsgrad mancher Übungen etwas erhöhen.

Besten Dank an unsere Organisatoren und an die Helfer Christian Sulzer, Erich Enne und Gerhard Trimmel. Es war eine überaus gelungene Veranstaltung, wie uns auch so manche Eltern bescheinigten.

 
  Fahradkurs3   Fahradkurs1   Fahradkurs6   Fahradkurs8  
Fahradkurs4   Fahradkurs7   Fahradkurs5   Fahradkurs2  
 

 

Unsere Vereinsabende 2019

Die Clubabende finden jeweils an einem Freitag, um 19:30 Uhr im Gasthaus Kalteis in Kirchberg/Pielach statt. Selbstverständlich sind auch Nicht-Mitglieder herzlich in unserer Runde willkommen!

17. Mai 2019: "Andalusien"- Bildvortrag über die Radclub-Radreise vom September 2018.
14. Juni 2019: "Filmabend" - Rückblick auf die Radwoche auf Mallorca 2019 in Form eines kurzen Films. Danach folgt ein etwas längerer Film über die Radreise nach Andalusien.
9. August 2019: Gemütliche Zusammenkunft im Gastgarten des Gh. Kalteis.
18. Oktober 2019: Rückblick auf die Radsaison 2019.

 

Sensationell: Michael Bernhard erreicht als Solostarter das Ziel beim Race around Niederösterreich!

Am Freitag, den 3.5.2019 startete unser Radkollege Michael Bernhard bei der ersten Austragung des Race around Niederösterreich und lieferte eine ganz starke Vorstellung ab. Weiter ...

 

Von Schwaz in Tirol zu den weißen Dörfern Andalusiens ...

Diese und ähnliche Weisheiten sind in unserem Reisebericht von der Radreise nach Andalusien zu lesen. Zusammen mit einigen der allerbesten Bildern ist es ein (ohne Übertreibung) fast sensationeller Bericht geworden, den man unbedingt lesen soll. Hier geht's zum Reisebericht ...

 

Jahreshauptversammlung 2019 mit Neuwahl des Vereinsvorstandes

Am Freitag, den 22. März 2019 fand unsere Jahreshauptversammlung statt. Nachfolgend eine Zusammenfassung der wichtigsten Inhalte:

Unser Obmann Gerhard Trimmel begrüßte 24 Vereinskollegen zur Versammlung und gab einen kurzen Rückblick auf die Aktivitäten bzw. Radausfahrten der abgelaufenen Saison. Danach präsentierte Kassier Christoph Hahn die Kassenberichte der Radclubkonten. Details dazu sind in der in Kürze erscheinenden Vereinszeitung "RCP-Info" näher erläutert.

Für die anschließende Neuwahl des Vereinsvorstandes standen die bisherigen Vorstandsmitglieder Christoph Hahn, Philipp Simhofer und Klemens Pfeiffer nicht mehr zur Verfügung. Auch hier nochmals ein Dankeschön für die Tätigkeiten der letzten Jahre.

Nach den Neuwahlen setzt sich der Vereinsvorstand nun wie folgt zusammen: Als Obmann und Obmann-Stellvertreter wurden Gerhard Trimmel und Matthias Wieland neuerlich gewählt. Kassier ist Karl Kendler, dessen Stellvertreter Alois Kattner. Georg Kerschner übernimmt die Aufgabe des Schriftführers und erhält Unterstützung von Christian Sulzer als Stellvertreter. Die neue Zusammensetzung des Vereinsvorstandes ist sicherlich sehr positiv und eine gute Entwicklung für unseren Verein.

Danach folgte ein Ausblick auf die geplanten Ausfahrten des heurigen Jahres. Höhepunkte sind sicherlich die mehrtägigen Radtouren der Rennradfahrer in die Bucklige Welt (25. bis 27. Juli) und für die Mountainbiker in das Karwendel (11. bis 14. September).

 

Wechsel des RCP-Lagers

Die Lagerstätte unserer Vereinsbekleidung wechselt von Philipp Simhofer zu Matthias Wieland. Zwei „Außenstellen“ mit geringen Lagerbeständen gibt es zudem bei Alois Kattner in Hofstetten und Gerhard Trimmel in Kilb. Darüber hinaus ist ein Bezug der Vereinsutensilien bei jedem Vereinsabend möglich.

 

Gilets und Ärmlinge sind eingetroffen

Mit etwas Verspätung ist Mitte November die Nachbestellung der ärmellosen Windwesten („Gilets“) und der Ärmlinge bei uns eingetroffen. Das Design der Ärmlinge hat sich übrigens geringfügig geändert und fällt nun etwas „runder“ aus. Die Gilets und Ärmlinge sind über Matthias Wieland zu beziehen.

 

Radreise Andalusien: Einach nur großartig!

Es waren wunderbare Tage im Süden Spaniens. Bei Temperaturen um die 30°C radelten zwölf Radclub-Kollegen rund um die Sierra Nevada und die Sierra Tejeda. Jeder Tag war ein Highlight und bot viel Interessantes: Wie etwa die skurrilen Lößwohnhöhlen bei Guadix, die weißen Bergdörfer entlang der Radstrecken, die köstlichen Tapas-Beigaben zu jeder Getränkerunde, das sehenswerte Granada mit der mächtigen Alhambra, die fast täglich wechselnden Landschaften oder die Tour auf den 3.384 Meter hohen Pico del Veleta - es war eine nahezu perfekte Reise. Und ja, es liegt fast auf der Hand, dass es irgendwann eine Fortsetzung geben wird ...

Ein ausführlicher Reisebericht und eine Bildergalerie auf unserer Website folgen.

 

Poloshirts und T-Shirts mit Radclub-Logo sind eingetroffen

Wie bei der Jahreshauptversammlung angekündigt, haben wir heuer Poloshirts und T-Shirts über die Frankenfelser Firma ecolodge angekauft.

Alle Produkte von ecolodge sind ökologisch nachhaltig, mit fair produzierten Materialien hergestellt und natürlich frei von Chemikalien und Giftstoffen.

Auf den Poloshirts wird der Schriftzug „Radclub Pielachtal“ wird auf der linken Brustseite und das Rad-Logo am rechten Ärmel aufgestickt. Auf den T-Shirts ist der Schriftzug vorne zentriert und hinten links das Rad-Logo aufgedruckt.

Die 65 Poloshirts und 65 T-Shirts sind in den Herrenausführungen in S, M, L, XL und XXL sowie für Damen in S, M und L vorrätig. Als Liefertermin wurde uns Mitte Mai 2018 in Aussicht gestellt.

Der Verein übernimmt ca. 40 % des Einkaufspreises. Die Abgabepreise belaufen sich auf 20 Euro pro Poloshirt und 10 Euro pro T-Shirt.

Update: Die Textilien sind nun eingetroffen und werden erstmals bei unserem Vereinsabend am 25. Mai ausgegeben!

 

20. mountain attack in Saalbach/Hinterglemmmountain attack 2018 275x350px

Am 12. Jänner 2018 fand Österreichs größtes und härtestes (so der Veranstalter) Tourenskirennen, die 20. Ausgabe der mountain attack, in Saalbach/Hinterglemm statt. Um 16 Uhr starteten am Hauptplatz von Saalbach insgesamt 1.100 Sportler, um auf drei unterschiedlich langen Distanzen die Berge des Glemmtals zu bezwingen.

Mit dabei waren auch Thomas Gansch und Obmann Gerhard Trimmel, die die Marathondistanz über Schattberg, Zwölferkogel, Hochalm und Bernkogel mit gesamt 3.000 Höhenmetern in Angriff nahmen. Erschwerend kamen dieses Jahr die harten bis eisigen Pistenbedingungen dazu, weshalb sich nicht nur die Anstiege, sondern auch die Abfahrten zum Teil sehr anspruchsvoll präsentierten.

Kurz vor bzw. nach 20 Uhr erreichten unsere zwei Radclub-Kollegen wieder den Hauptplatz von Saalbach. Thomas Gansch belegte in 3:54:55 Std. den 232. Gesamtrang und Gerhard Trimmel erreichte mit einer Zeit von 4:01:34 den 253. Gesamtrang von insgesamt 353 Finishern auf der Marathondistanz.

Besonders stark war wieder der 18-jährige Frankenfelser Christian Seidl unterwegs. Mit einer Zeit von 2:59:46 Std. über die Marathonstrecke belegte er den 49. Platz in der allgemeinen Klasse, was in Anbetracht der internationalen Elite im Skibergsteigen, die hier Jahr für Jahr am Start steht, geradezu sensationell ist. Er war somit rund eine Stunde schneller als unsere zwei Radclub-Kollegen, von denen man weiß, dass sie keine sportlichen Anfänger sind …

Zur Ergebnisliste der Marathon-Strecke …

 

Tourenskilauf: „Gmoa Oim Sturm“

Am Freitag, den 5. Jänner 2018 fand um 16:30 Uhr der „Gmoa Oim Sturm“ statt. Bei diesem Skitourenrennen standen auch unsere RCP-Kollegen Thomas Gansch und Gerhard Trimmel am Start, die nach 62 Min. 35 Sek. (16. Gesamtrang) bzw. 63 Min. 49 Sek. (18. Gesamtrang) das Terzerhaus auf der Gemeindealpe erreichten.

Auch wenn er kein RCP-Mitglied ist, soll hier die starke Leistung des Christian Seidl aus Frankenfels Erwähnung finden. Den Aufstieg von Mitterbach auf’s Terzerhaus – dazwischen musste auch noch eine kurze Abfahrt bewältigt werden – absolvierte er in der sensationellen Zeit von 51 Min. 29 Sek. und belegte damit den 3. Gesamtrang.

Zur Ergebnisliste ...

 

Wir sind im Quäldich-Kalender 2018!quaeldich Kalender2018

Nach den Jahren 2015 und 2016 sind wir auch im 2018er-Rennradkalender von quäldich.de vertreten! Das eingereichte Bild wurde am Col de Sorba auf Korsika aufgenommen und ziert das Mai-Kalenderblatt. Der Radfahrer ist Vereinskollege Thomas Gansch, auf den Auslöser drückte Gerhard Trimmel.

Der Kalender kann im quäldich.de-Shop zum Preis von € 24,90 zuzügl. Versandkosten oder etwa über Amazon bestellt werden.

 

 

Walzberglauf: 2 Podestplätze für RCP-StarterWalzberglauf2017

Am 8. Oktober 2017 fand der 14. Walzberglauf statt. 61 Teilnehmer stellten sich bei windigen und regnerischen Verhältnissen der selektiven Strecke, die von Texing durch den Höllgraben auf den Bichlberg und danach auf die Grüntalkogelhütte führte.

Mit Thomas Gansch und Obmann Gerhard Trimmel standen zwei RCP-Kollegen am Start und lieferten auch als Läufer Topleistungen ab. Thomas Gansch erreichte als insgesamt zweitschnellster Läufer das Ziel und gewann mit einer Zeit von 47:22 Minuten seine Klasse M30. Nach 48:38 Minuten war auch bereits Gerhard Trimmel auf der Grüntalkogelhütte angekommen; diese Zeit bedeutete den 8. Gesamtrang und den 3. Rang in seiner Klasse M40. Nähere Details kannst du der Ergebnisliste entnehmen.

Gratulation zu diesen großartigen Leistungen!

 

Jahreshauptversammlung 2017: Gerhard Trimmel folgt Klaus Hartmann als Obmann nach

Von 2001 bis 2003 zweiter Obmann-Stellvertreter, von 2004 bis 2016 Obmann – Klaus Hartmann legte nach 15-jähriger Vorstandstätigkeit seine Funktion als Obmann zurück und stand bei der Neuwahl des Vereinsvorstandes im Rahmen der Jahreshauptversammlung am 24. Februar 2017 nicht mehr zur Verfügung. Herzlichen Dank an unseren „Alt-Obmann“ für die jahrelange Ausübung dieser Funktionen im Vorstand, für dein Engagement und deine stets positive Einstellung in Sachen Radclub Pielachtal. Wir gehen davon aus, das Letzteres auch in Zukunft so bleibt ...

Neben den obligatorischen Programmpunkten, wie einen Rückblick auf 2016 oder den Kassenbericht, kam somit der Neuwahl des Vereinsvorstandes besondere Bedeutung zu. Nach seiner langjährigen Tätigkeit als Schriftführer wurde Gerhard Trimmel von den 21 Anwesenden einstimmig als neuer Obmann gewählt. Neu im Vorstandsteam ist Georg Kerschner, der die Funktion des Kassier-Stellvertreters von Philipp Simhofer übernommen hat, der wiederum als neuer Schriftführer fungiert.

Im Anschluss an die Neuwahl des Vorstandes gab es noch einen Ausblick auf die Vorhaben für das heurige Jahr. Besonderes Augenmerk galt dabei der 3-tägigen Rennradtour ins Waldviertel und nach Südböhmen sowie der 4-tägigen Mountainbiketour ins Karwendel und um das Wettersteingebirge.

Die nach dem offiziellen Teil der Versammlung angekündigte Bilderschau musste leider wegen technischer Probleme auf unseren ersten Vereinsabend am 21. April 2017 verschoben werden.

 

Unser Radclub ist im quäldich.de-Rennradkalender 2015 vertreten!

"Sensation" ist vielleicht etwas übertrieben, es ist aber jedenfalls eine große Auszeichnung für unseren Radclub: Nach einigen erfolglosen Anläufen in den vergangenen Jahren sind wir im Rennradkalender 2015 von quäldich.de vertreten! Und das nicht nur mit einem Bild – unseren Radclub gibt es auf den Monatsblättern Jänner und Mai zu sehen; inklusive eines Tourenvorschlages zum jeweiligen Motiv auf der Rückseite!

Mit Zustimmung der "Kalender-Models" Josef Kaliwoda, Herbert Sandler, Franz Schnitzer und von unserem Obmann Klaus Hartmann wurden im Frühjahr 2014 drei Fotos an die Kalender-Redaktion von quäldich.de eingesandt. Folgende zwei Aufnahmen wurden ausgewählt und erscheinen nun im 2015er-Kalender:

 

qd-Kalender Jaenner2015 400px qd-Kalender Jaenner2015 Tour 400px qd-Kalender Mai2015 400px

Du kannst den Rennradkalender über den quäldich.de-Shop oder über amazon.de zum Preis von € 22,90 (zuzüglich möglicher Versandkosten) bestellen. 

 

Interview mit Obmann Klaus Hartmann in "Raiffeisenbank exklusiv"

In der neuen Ausgabe von "Raiffeisenbank exklusiv", dem Kundenmagazin der Raiffeisenbank Region St. Pölten, ist ein Interview mit unserem Obmann Klaus Hartmann erschienen. Hier kannst du den Beitrag lesen ...

 

Unsere neuen Vereinsdressen sind da!

Dress2014 400x150pxUnser neues "Gwand" ist eingetroffen. Frisch aus der Produktion langten am 23. Juli unsere neuen Dressen in Kirchberg ein.

Wie bereits in der Radclub INFO angekündigt, kannst du die Dressen bei Philipp Simhofer (Tel. 0664 3044767) zum Preis von € 70,-- pro Garnitur erwerben. Wir bitten um Verständnis, dass vorerst nur ganze Garnituren (gleicher Größe) abgegeben werden.